Hochzeit in Cap Ferrat AS 2018-01-08T11:41:49+00:00

A & S

Hochzeit in Frankreich

« 1 von 2 »

A & S wichtigste Vorgabe für das Design Ihrer Hochzeit in Frankreich war, dass es ein Fest sein sollte, dass es so noch nie gegeben hatte, das an Kreativität und Außergewöhnlichkeit nicht zu übertreffen ist.

Nachdem die Hochzeitslocation, eine Renaissance Villa aus dem 18. Jahrhundert nahe Nizza feststand, war es an der Zeit das Kreativkonzept der Hochzeit in Frankreich zu erstellen. Das Brautpaar erzählte mir während einer unserer Treffen beiläufig, dass A. als Rotkäppchen verkleidet war als sich die beiden kennenlernten. Dies nahm ich zum Anlass ihnen eine wahre Märchenhochzeit zu kreieren. Die Hochzeit in Frankreich sollte zudem den romantisch, verspielten Glamour der Côte d’Azur, sowie die Farbe des Lavendels wiederspiegeln.

Der Hochzeitstag begann mit der Trauung in einer imposanten Kathedrale. Auch hier wurde das Floristik- und Dekorationskonzept von der Farbe lila bestimmt. Eine lange Limoniumgirlande zierte den Treppenaufgang. Ein mit dem Monogramm des Brautpaares bedruckter Teppich wies den Weg zum Altar. Das Abendprogramm fand in der schlossähnlichen Villa und den dazugehörigen Gärten statt. Zum Aperitif wurden die Gäste bereits von einem Einhorn am Eingang der Villa empfangen. Es erwartete sie im weiteren Verlauf ein wahres Zusammentreffen der diversesten Fabelwesen – ob Gaukler auf Rollschuhen, Fabelwesen auf Stelzen oder eine Ballerina in einer Spielbox, jeder Bereich in der Villa und im Garten hatte ein individuelles Thema. Die Tische für das Dinner waren nach namhaften Märchen benannt. Eine opulente Tischdekoration und Floristik sorgte für den glamourösen Touch der Hochzeit in Frankreich. Während des Essens wurden die Gäste von verschiedenen musikalischen Einlagen unterhalten. Das Highlight des Abends sollte jedoch nach dem Essen folgen. Auf Basis des Kennenlernens des Brautpaares ließ ich einen animierten Märchenfilm kreieren, der auf die Fassade der Villa projiziert wurde und die Geschichte von A & S erzählte. Jedes Kapitel des Märchens wurde von einer Live Showeinlage untermalt. So trat beispielsweise ein Cirque du Soleil Duo auf und ein weiterer Künstler malte ein Portrait des Brautpaares aus Glitzerpartikeln. Das letzte Kapitel des Films endete mit Fotoeinschnitten der kirchlichen Trauung des Morgens. Für die Gäste wurde dann am Himmel eine fliegende Kutsche sichtbar – die an einem Baukran über die Villa geflogen wurde. Sobald die Kutsche landete, stieg das Brautpaar aus und bekam von ihrem Kutschenführer Blumen mit Feuerwerkskörpern übergeben. Die darauffolgende Party der Hochzeit in Frankreich startete mit dem Anschneiden der circa 2 m hohen Hochzeitstorte. Verschiedenste Entertainer, eine Band und ein DJ sorgten hier für ein rauschendes Fest, das erst am frühen Morgen endete.

Hier finden Sie weitere Fotos zum Standesamt & Polterabend von A & S.

Konzept & Planung: Oui Weddings

Fotos: Matthias Richter