Heiraten in Bodrum 2018-02-22T13:45:18+00:00

F & M

Hochzeit in der Türkei

Als ich Franziska & Mehmet zum ersten Gespräch in München traf, wünschten sie sich eine Auslandshochzeit – und noch präziser, eine Hochzeit in Mehmets Heimat, der Türkei. Somit machten wir uns kurz darauf auf den Weg in die Türkei, um die schönsten Locations und Hotels an der türkischen Riviera zu besichtigen. Es wurde schnell klar, dass die tiefe Verbundenheit zur Türkei die beste Entscheidungsgrundlage für eine Hochzeit in der Türkei ist. Hiermit war der Grundstein für eine multikulturelle, deutsch-türkische Hochzeit in der Türkei gelegt. Dem Brautpaar war dabei sehr wichtig, dass es eine intime Hochzeit mit dem engsten Freundes- und Familienkreis werden sollte. Sie wünschten sich eine elegante Hochzeit mit ein paar türkischen Akzenten.

Angelehnt an den türkischen Brauch der Hennanacht, bei der die Hände der Braut bemalt werden, ließ ich ein Logo aus den Initialen des Brautpaares kalligraphieren. Die gesamte Papeterieserie bestand aus kalligraphierten Texten, zartem Büttenpapier, den Farben altrosa, grau. Die Texte waren sowohl auf deutsch als auch auf türkisch verfasst. Dieses Ideen- und Farbkonzept bildete das Herzstück des Konzepts für die Hochzeit in der Türkei. Immer wieder sollten kleine Details an die türkische Kultur erinnern, wie beispielsweise die landestypischen kalten Vorspeisenteller, Meze.

Das Hochzeitswochenende begann mit einer romantischen, standesamtlichen Trauung im Schloss Oberschleißheim bei München mit anschließendem Frühstücksempfang. Danach brachte ein Bus die gesamte Hochzeitsgesellschaft zum Flughafen München von wo aus alle in die Türkei flogen. Das exklusiv gemietete, romantische Boutique-Hotel an der türkischen Riviera bot die perfekte Kulisse für die Hochzeit in der Türkei. Gemauert in die steile Felsküste, bestach es vor allem durch seinen atemberaubenden Meerblick. Der erste Abend, ein legeres türkisches Barbecue am Strand sollte ganz im Zeichen der türkischen Kultur stehen. Die rustikale Tischdekoration mit Terrakotta Töpfen, Gewürzen und maritimen Laternen untermalte die idyllische Kulisse. Eine traditionell türkische Band sorgte für eine entspannte Stimmung.

Am nächsten Tag begann die Hochzeit für die Männer mit einem Besuch bei einem türkischen Barbier. Die freie Trauung am malerischen Steg des Hotels begann am frühen Abend, so dass die Trauung im Sonnenuntergang endete. Der anschließende Empfang mit türkischen Häppchen fand ebenfalls in Strand Nähe statt. Zum festlichen Dinner wurde eine lange Tafel unter dem Sternenhimmel aufgebaut, die wiederum in ihrem Farb- und Dekorationskonzept der Papeterie glich. Zarte Blumen in altrosa und weiß, goldene Vasen und Servietten, frische Blüten auf dem feinen Büttenpapier der Menü- und Platzkarten zierten die lange Tafel. Das Lichtükonzept untermalte die sternenklare Nacht und bestand zunächst nur aus Kerzen. Zu späterer Stunde wurde die gesamte Dinner-, Bar- und Tanzfläche mit warmen Magenta Tönen beleuchtet, so dass sowohl die Live Band, wie auch der DJ für eine entsprechende Partystimmung sorgen konnten. Getanzt wurde unter sternenklarem Himmel bis morgens um 6 – eine wahre Märchenhochzeit im Land von 1001 Nacht!

Konzept & Planung: Oui Weddings
Fotos: Birgit Hart